Margarete Gleffe


Über mich

Zum ersten Mal kam ich in den USA mit Line Dance in Berührung und war von dieser Art des Tanzens sofort fasziniert.

 

Seit vielen Jahren bin ich nun ein begeisterter Anhänger dieser Tanzsportart.

 

Warum bin ich so begeistert? Line Dance ist eine Tanzform, bei der die Teilnehmer jeder für sich voreinander und nebeneinander tanzen.

 

Passend zum Rhythmus der Musik gibt es einige Grundschritte, die unterschiedlich kombiniert werden. Aus Tänzen wie Walzer, Cha-Cha-Cha oder Rumba sind viele Elemente entnommen.

 

 

Das Tolle ist, dass die unterschiedlichsten Menschen, die sich nicht kennen, miteinander tanzen. Tanzen verbindet. Unabhängig von Beruf, Herkunft oder Geschlecht.

Line Dance ist ein Hobby, das Menschen zusammenführt und Freundschaften entstehen lässt.

Über Grenzen hinweg. Bestimmte Choreografien, sind weltweit bekannt.

 

United we dance.

 

 

Ich bin Mitglied der NTA – National Teachers Association for Country and Western Dance, habe dort mehrere Tanzprüfungen absolviert und besuche regelmäßig Fortbildungen. Ebenso bin ich Übungsleiter – C – im Breitensportbereich des
Württembergischer Landessportbund e.V. (WLSB).

 

2006 bis 2016  habe ich an der Volkshochschule Nürtingen Line Dance Unterricht angeboten.

 

Die Kurse waren von Anfang an immer gut besucht. Aus diesen VHS-Kursen bildete sich die Tanzgruppe der Greenhorn-Saloon-Dancers. Ende 2006 /Anfang 2007 wurde beim TSV Wolfschlugen die Line Dance Gruppe der Howling Wolf Line Dancers gegründet, die ich von Anfang an leite. Zwischenzeitlich kam noch die Gruppe der Toll-Hill-Dancers in Esslingen-Zollberg dazu.

 

Aus zeitlichen und privaten Gründen habe ich, nach vielen Jahren der guten Zusammenarbeit mit der VHS, meine Kurse  an eine ehemalige Line Dance Schülerin abgegeben.